• ++++Wir wünschen erholsame Sommerferien und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen am 18.08.2021++++

Elternmail vom 15.04.2021

Liebe Eltern,

gestern wurde über die Medien und eine Mail des Ministeriums der Wechselunterricht ab der kommenden Woche angekündigt. Wie immer können Sie die vollständige Mail im Archiv des MSB unter folgendem Link finden:

https://www.schulministerium.nrw/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/14042021-schulbetrieb-im-wechselunterricht-ab-montag

Für das Couven Gymnasium gelten folgende Regelungen:

Wechselmodell

  • Ihre Kinder werden in dem Wechselmodell unterrichtet, wie wir es vor den Osterferien angekündigt haben (siehe Anhang Wechselmodell…). Die Lehrkräfte werden die Einteilung der Gruppen in eigener Verantwortung vornehmen und den Schülerinnen und Schülern per Teams mitteilen, an welchen Tagen sie zur Schule kommen werden. Für die Schülerinnen und Schüler zu Hause wird Aufgabenmaterial zur Verfügung gestellt.
  • Da nach wie vor eine Durchmischung von Schülerinnen und Schülern auf Jahrgangsebene in der Sek I nicht erlaubt ist, kann kein Präsenzunterricht in gemischten Gruppen durchgeführt werden. In den betreffenden Fächern (L, F, Religion, PP, WPII) bleiben die Kinder im Klassenverband. Die Vermittlung des Fachunterrichts wird durch die betreuenden Lehrkräfte organisiert. Hier bemühen wir uns, zusätzliche Kolleginnen und Kollegen einzusetzen.
  • Der Präsenzunterricht ist abhängig von den Inzidenzzahlen. Er kann nur so lange stattfinden, wie diese unter 200 liegen. Sollten die Zahlen darüber klettern und drei Tage über dieser Marge liegen, müssen wir wieder mit Distanzunterricht rechnen.
  • Für die Q1 gilt weiterhin der Präsenzunterricht in kompletter Kursstärke.
  • Die Q2 erhält Unterricht gemäß des von Herrn Fengler kommunizierten Sonderplans und die Abiturprüfungen finden wie geplant statt.

Corona-Tests

  • Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht sind negative Coronatestergebnisse. Selbsttests werden wir ab der kommenden Woche in der Weise anbieten, dass gewährleistet ist, dass jede Schülerin und jeder Schüler zwei Tests pro Woche durchführen kann. Alternativ zur Selbsttestung in der Schule können Schülerinnen und Schüler auch Nachweise eines Bürgertests mitbringen, die nicht älter als 48 Stunden sind. In diesen Fällen bitten wir darum, dass die entsprechenden Bescheinigungen von den Schülerinnen und Schülern mitgeführt werden. Sehen Sie bitte davon ab, diese an die Kolleginnen und Kollegen oder an das Sekretariat zu schicken.
  • Schülerinnen und Schüler, die keine Testung durchführen oder einen Bescheinigung eines Bürgertests mit sich führen, können leider nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Sie haben auch kein Anrecht auf Distanzunterricht, was bedeutet, dass sie den Unterrichtsstoff erfragen und selbstständig zu Hause nacharbeiten müssen.
  • Bei einem positiven Testergebnis müssen die betroffenen Schülerinnen und Schüler aus der Schule abgeholt werden und zur Kontrolle muss ein PCR-Test durchgeführt werden. Je nach Ergebnis des PCR-Tests entscheidet das Gesundheitsamt dann über weitere Maßnahmen. Bei einem negativen PCR-Test kann die/der Betreffende/r natürlich den Präsenzunterricht wieder besuchen.
  • Für Abiturientinnen und Abiturienten gilt ebenfalls die o.a. Regelung. Hier haben wir eine Planung an die Schülerinnen und Schüler geschickt, an welchen Terminen wir Testungen anbieten. Vorgesehen ist, dass wir nicht an den Prüfungstagen testen, sondern am Vortag. Hierdurch wird den Prüflingen etwas der Druck genommen und bei einem evtl. positiven Ergebnis kommt es nicht zur Unruhe.

Klassenarbeiten und Klausuren

  • Ab dem 26.04.2021 werden wieder Klassenarbeiten geschrieben. Konkrete Planungen werden nach Abstimmung im Kollegium bekannt gegeben. Die Klausurpläne für die Oberstufe wurden bereits durch Herrn Fengler veröffentlicht.
  • Insgesamt müssen nach jetziger Erlasslage bis zum Ende des Schuljahres noch zwei Klassenarbeiten geschrieben werden. Für die zweite Klassenarbeit kann auch eine alternative Leistungsüberprüfung stattfinden (z. B. mündliche Prüfung in Fremdsprachen, Portfolioarbeit,…) Hierüber entscheidet die jeweilige Lehrkraft.
  • Aufgrund der wenig verbleibenden Unterrichtswochen wird es Wochen geben, in denen zwei Klassenarbeiten geschrieben werden müssen.

Wie immer gilt natürlich, dass Sie über die ElternvertreterInnen Fragen und Wünsche an uns herantragen können.

Viele Grüße

 

Michael Göbbels,

Schulleiter

Tel. 0241-705200

Michael.Goebbels@mail.aachen.de

www.Couven.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.