• 17.06.21++++++Aufhebung der Maskenverpflichtung auf dem Außengelände ab Montag, 21.06.2021, Maskenverpflichtung im Schulgebäude bleibt bis auf Weiteres bestehen++++

Kollegiums- und Elternmail vom 15.03.21

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,
eben sind wir durch das Ministerium per Mail über den Verlauf der freiwilligen Selbsttestungen der Schülerinnen und Schüler bis zu den Osterferien unterrichtet worden. Die gesamte Mail kann unter folgendem Link eingesehen werden:
Im folgenden möchte ich kurz den Ablauf bzw. die Fakten für uns im Couven Gymnasium zusammenfassen:
  1. Alle SchülerInnen sollen sich bis zu den Osterferien einmal einer Selbsttestung unterziehen (Infos zum Test: https://www.schulministerium.nrw/selbsttests)
  2. Die Testungen sind grundsätzlich freiwillig. Eltern, deren Kinder keinen Test durchführen sollen, erklären das über ein Widerspruchsformular, welches unter folgendem Link abzurufen ist:

    https://www.schulministerium.nrw/system/files/media/document/file/Muster_Widerspruchserklärung_Deutsch.pdf

    Die ausgefüllte und unterschriebene Widerspruchserklärung führen die Kinder bitte ab Donnerstag, 18.03.21 mit, sodass sie spätestens bei der Testung vorgezeigt werden kann.

  3. Die Testungen finden unter Aufsicht und Anleitung von Kolleginnen und Kollegen zu Beginn des Unterrichts im Unterrichtsraum statt. Der genaue Testtermin wird durch die Klassen- bzw. Stufenleitungen für die einzelnen Lerngruppen bekannt gegeben. Abstrich-, Test- und Ableseverfahren werden altersgruppengerecht von den Kolleginnen und Kollegen erläutert.
  4. Positive Testergebnisse stellen noch keine positiven Coronainfektionen dar, allerdings sind begründete Verdachtsfälle anzunehmen, die folgende Abfolge von Verhaltensmaßnahmen bedingen:
      1. Sofortige Dokumentation des positiven Testergebnisses durch Lehrkraft (Name, Tag und Lerngruppe)
      2. Information der Schulleitung und Isolation des positiv getesteten Kindes
      3. Information der Eltern durch die Schulleitung
      4. Abholung des Kindes durch die Eltern (Nutzung des ÖPNV sollte unbedingt vermieden werden!)
      5. Überprüfung des Testergebnisses durch einen PCR-Test (Hausarzt, Testzentrum…) und häusliche Quarantäne bis mindestens zum Ergebnis desselben
      6. Anweisungen des Gesundheitsamtes abwarten!
  5. Ein positiver Test in einer Lerngruppe führt nicht zu einer Quarantäne der gesamten Lerngruppe!
  6. Die Lieferung der Test-Kits ist von morgen an geplant. Der letzte mögliche Anlieferungstag wurde mit Dienstag, 23.03.21 angekündigt. Sollten die Tests uns erst dann zur Verfügung stehen, kann eine Testung aller willigen Schülerinnen und Schüler vor den Osterferien nicht mehr durchgeführt werden, da in den letzten drei Tagen vor den Osterferien nicht mehr alle präsent in der Schule sein werden.
  7. Erläuterungen des Testherstellers, einschließlich Erklärvdeos: https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/
Viele Grüße

Kristin Reichel und Michael Göbbels

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.