CAMMP-Week erfolgreich beendet!

Wie jedes Jahr fand auch diesmal die CAMMP-Week d.h. Computational and Mathematical Modeling Program (Computergestütztes Mathematisches  Modellierungsprogramm) in Voeren, Belgien statt.

Eine Woche lang haben sich sechs Schülerinnen und Schüler des Couven Gymnasium aus der EF und der Q1 schwierigen Problemen verschiedenster Art gestellt und dabei Motivation, Ideenreichtum, mathematisches Können und vor allen Dingen Biss und Durchhaltevermögen gezeigt, um am Ende ein tolles Ergebnis zu präsentieren.

Dabei haben die Schülerinnen und Schüler die folgenden Probleme mit ihrer Gruppe gelöst:

Shady Haddad (EF): Patienten-Raumzuteilung auf Krankenhausstationen, Lehrstuhl II für Mathematik, RWTH AAchen

Emily Kopp (EF): Optimierung von Solarkraftwerken, TSK Flagsol

Alexej Kolbin (Q1): Delivery planning to retail stores, INFORM GmbH

Thierry Heigold (EF): Optimierung in der Elektroautovermietung, Cambio CarSharing Aachen

Hanna Weißenbach (Q1): Erkennung von Symmetrie, MAGMA Gießereitechnologie GmbH

Alexander Corves (Q1): Efficient boarding on airplanes, d-fine GmbH

Die Abschlusspräsentationen fanden vor den Firmenvertretern im Super-C statt, die ebenfalls begeistert von den Ergebnissen waren.

(von links: Frau Ziegler, Thierry, Shady, Emily, Hanna, Alexej, Alexander, Herr Müller)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.