• ++++Schnuppernachmittage für Viertklässler:innen am 23.11.2022 (English is fun) und am 08. und 09.12.2022 (MINT-Hits für Grundschul-Kids)++++Genaue Infos zu Zeiten und Anmeldemöglichkeiten folgen nach den Herbstferien+++++

Veranstaltung zum Internationaler Frauentag

Am 08.03.2022 kamen im Couven Gymnasium Schülerinnen mit Politikerinnen zusammen, um über Chancengleichheit, Benachteiligung und Diskriminierung in der Schule, der Politik und der Gesellschaft zu sprechen.

Dabei wurden Ausschnitte aus dem Film “Die Unbeugsamen” von Torsten Körner gezeigt, welche die Herausforderungen von Frauen in der Politik seit 70 Jahren und vor allem den Sexismus in diesem Bereich dokumentiert. In dem Film kommen viele ehemalige Politikerinnen, wie Christa Nickels zu Wort, welche als Gästin des Couven Forums Teil der Veranstaltung war. Sie gab einige persönliche Einblicke in ihre erlebten Anfeindungen und sexistischen Kommentare, die sie in ihrer Karriere erleben musste.
Auch die Politikerin Ye-One Rhie teilte persönliche Erfahrungen mit den Teilnehmenden der Veranstaltung. Die Schülerinnen des Couven Gymnasiums Judith Fitter und Chidinna Orji beschrieben ihre Erlebnisse und Wahrnehmung über und von Diskriminierung innerhalb des heutigen Schullebens und im Umgang zwischen Schüler*innen. Sie beschrieben ein Schulklima, in dem Sexismus gegen Frauen häufiger von anderen Schüler*innen ausgehe, als von Lehrkräften. Auch Madalena Bothe von der Antidiskriminierungsstelle BANDAS hat ihre Erfahrungen an Schulen in NRW und ihre Einschätzung zu diskriminierenden Vorfällen am Couven durch Schüler*innen geteilt. Sie stellte auch nochmal klar, dass Sexismus oft mit anderen Diskriminierungsformen zusammen auftritt. Dieses Phänomen bezeichnet man auch als Intersektionalität.

Innerhalb der Veranstaltung wurden verschiedene Dinge wie beispielsweise eine
Frauenquote in zahlreichen Bereichen oder die Möglichkeit für beide Elternteile in Elternzeit zu gehen thematisiert, sowie die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern und abschließend als sinnvoll bewertet.

 

Vor Allem aber wurde an die jungen Menschen und auch an die Männer appelliert, aufmerksam gegenüber Diskriminierung und Sexismus zu sein und hinzusehen, einzugreifen und Gesicht zu zeigen. Denn Diskriminierung gegen Frauen betrifft auch Männer und eine Gesellschaft in der Diskriminierung, Sexismus, Rassismus, Queerfeindlichkeit etc. keinen Platz hat, muss von allen geschaffen werden.

Persönlich empfand ich die Veranstaltung als sehr bereichernd. Auch den Film “Die Unbeugsamen” würde ich gerne in voller Länge ansehen und kann diesen jedem Menschen empfehlen.

Firas Abder Rahman & Estelle Storms

Ausschnitte aus der Galerie “starke Frauen” (6b):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.