Couvenschüler als Botschafter der Vielfalt

Die Klassen 7b und 7d sowie die beiden Internationalen Klassen des Couven Gymnasiums haben neben anderen Aachener Schulen im letzten Herbst am Projekt „Botschafter der Vielfalt“ teilgenommen, welches mit Hilfe der Bundeszentrale für Politische Bildung durchgeführt werden konnte. Hierbei haben die Jugendlichen vieles über Ausgrenzung gelernt und wie dieser mit Toleranz zu begegnen ist. Dieses Projekt hat auch die Aufmerksamkeit unseres Ministerpräsidenten Armin Laschet erregt, der es sich nicht hat nehmen lassen, am vergangenen Freitag mit über 400 Aachener Schülerinnen und Schülern im Krönungssaal des Rathauses über Toleranz und Vielfalt zu diskutieren. Ebenfalls konnte der Rapper Eko Fresh für die Veranstaltung gewonnen werden, der zwei seiner sozialkritischen Songs live performte und ebenfalls die Fragen der jungen Zuhörer geduldig beantwortete. Da bleibt doch zu hoffen, dass wir in der Zukunft wieder an einem solch tollen Projekt teilnehmen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.