Studienfahrt der Q2 nach Amsterdam

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“

Getreu diesem Sprichwort, machte sich am Montag, den 07.10.2019 gegen 9.00 Uhr eine muntere Truppe von Couvianern auf in Richtung Hauptstadt der Niederlande. Dort genossen wir fünf Tage lang ein buntes Programm:

Bei einer Führung durch eine Wohnsiedlung der vor ca. 100 Jahren entwickelten Architekturrichtung „Amsterdamse School“ gewannen wir einen spannenden Eindruck vom Leben in einem niederländischen Arbeiterviertel zu Beginn des letzten Jahrhunderts.

Im Filmmuseum „Eye“ konnten wir interaktiv die technische Entwicklung des Films entdecken. Neben den touristischen Klassikern wie dem Besuch des Rijksmuseums und des Van-Gogh-Museums buchten sich Einige auch eine Stadionführung. Andere entdeckten wissenschaftliche Phänomene im Nemo, bummelten über den Blumenmarkt oder einfach nur durch die Innenstadt. So kam jeder auf seine Kosten.

Als begleitende Lehrerinnen und Lehrer blicken wir auf eine insgesamt sehr angenehme, unterhaltsame und gelungene Studienfahrt zurück, die wir sicher späteren Abiturjahrgängen nochmals anbieten werden!

tuec, rues, zthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.