“Auch auf dem Tennisplatz kann Integration gelingen”

AN_160404_Tennis“Beim Tennis und in der Gemeinschaft die eigenen Probleme vergessen: Dieses Angebot macht der Tennisverein Aachen-Vaalserquartier 1986 (TVV) gleich einer ganzen Reihe von Flüchtlingen. Der Verein hat sich entschlossen, insgesamt rund 30 Flüchtlinge aufzunehmen. Die machen dann rund ein Viertel der gesamten Mitglieder aus.”

Aus der zunächst eher abstrakten Idee des TVV, mit Flüchtlingen zusammenzuarbeiten, wurde erst durch den Kontakt mit den inernationalen Klassen am Couven Gymnasium konkrete Schritte. Brückenbauerin war Couven-Sozialarbeiterin Nicole Rütten.

Wir dokumentieren an dieser Stelle den Artikel der Aachener Nachrichten vom 4. April und zwar → hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.