Protest- und Friedenslieder am Freitag, 22.1.

peace-songsIn  letzter Zeit werden wir häufig mit immer wieder neuen Terrormeldungen konfrontiert vor allem durch die Medien. Seien es die Anschläge in Paris im Januar und November 2015 oder die in Istanbul zu Beginn dieses Jahres, die Silvesternacht in Köln oder auch die mehrfachen versuchten Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte.

Frieden scheint absolut fern…

Wir, der Q1-Musikkurs von Frau Kleine-Finke, haben uns im Unterricht mit internationalen Protest- und Friedensliedern vergangener Jahrzehnte auseinandergesetzt und veranstalten anlässlich der jüngst zurückliegenden Ereignisse ein offenes Singen zum Thema „Friedenssongs“. Mit Liedern wie „Blowin’ in the Wind“ von Bob Dylan oder „Zombie“ von The Cranberries wollen wir ein Zeichen gegen den Terror der heutigen Zeit setzen.

Dabei ist es uns auch wichtig über Hintergrund oder Anlass ausgewählter Lieder zu informieren.  Deswegen haben wir uns in verschieden Gruppen vorbereitet. Neben den Moderatoren, die durch die Veranstaltung führen, werden Mitglieder der Recherchegruppe Informationen zu  einzelnen Liedern präsentieren.

Datum/Uhrzeit: Fr, 22.01.2016 von 14.00 bis 15.30 Uhr
Raum: Aula
Teilnehmer: Die Stufe Q1; alle anderen, wenn sie Lust und keinen Unterricht haben.
Organisation: Musikkurs Q1 Kleine-Finke

In der Q1 fällt dafür am oben genannten Datum der reguläre Unterricht in der 7./8. Stunde aus. Alle anderen können auch gerne dazu kommen und mitsingen, diese werden dann aber NICHT vom Unterricht befreit.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.