Neuigkeiten

Das Couven für Aachen

 

Unsere Jungen-Fußballmannschaften der WK IV und WK II mussten, da sie amtierender Stadtmeisterschaf sind, Ende April die Stadt Aachen auf der ersten Bezirksrunde, die jeweils auf dem Tivoli ausgetragen wurde, vertreten.

Der jüngere Jahrgang (WK IV) war zuerst gefragt. Das Turnier fand am 22.04.2015 auf dem Tivoli statt. Die Jungs mussten sich mit dem Gymnasium Würselen und der Realschule Heinsberg messen. Die Technikübungen, die in dieser Wettkampfklasse – leider – noch Pflicht sind, wurden in beiden Fällen nicht gewonnen, so dass wir in beiden Spielen einem Rückstand hinterherlaufen mussten. Letztlich haben wir beide Spiele verloren, wobei man ehrlicherweise dazusagen muss, dass beide Niederlagen nicht unverdient waren. Die Gegner waren an diesem Tag einfach besser.

Unsere Schule vertreten haben:

Henry Mischka, Lucas Mommertz, Mehmet Ugur, Benedikt Simon, Malte Gärtner, Jonas Feldbrügge, David Rütten, Fynn Hahner, Moritz Schwartz, Jakob Baum und Leander Mellis

Der ältere Jahrgang musste genau eine Woche später ran. Auch diesmal fand das Turnier auf dem Tivoli statt. Die Gegner kamen aus Erkelenz und aus Stolberg. Im ersten Spiel agierten wir noch sehr vorsichtig und das Spiel endete unentschieden. Glücklicherweise musste unser Gegner direkt wieder spielen, und wir hatten die Möglichkeit, den zweiten Gegner ein bisschen zu studieren. Dieses „Studium“ schien Früchte getragen zu haben, „überrollten“ wir doch den Gegner und gewannen deutlich. Damit war ein großer Erfolg für die Schule errungen, da wir die Endrunde, die in Honnef ausgetragen wird, erreicht haben und dort die Stadt Aachen vertreten.

In dieser Mannschaft wurde unsere Schule vertreten durch:

Sebastian Barth, Emre Yilanci, Alex Calina-Milka, Yassine Laghmari, Keanu Born, Pavle Dagolijc, Finn Jäger, Moritz Walbert, Anton Bohm, Djamal Salama, Noah Klapper, Tristan Schwick, Paul Feifel, Kaan Gökcesin, Kolja Wellmer und Jamal Majdal

 

 

Lambert Wiertz

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.