Klassenfahrt der 5d nach Paustenbach

Die Klasse 5d war mit ihren zwei Klassenlehrern Frau Seidenberg und Herr Corsten vom 11.10.2017 – 13.10.2017 auf einer Klassenfahrt nach Paustenbach, damit sich die Schüler besser kennenlernen. Als Unterstützung waren die vier Paten der achten Klasse dabei.

Gegen Mittag sind sie im Landschulheim angekommen und haben als Erstes ihre Koffer ausgepackt und ihre Betten bezogen. Nach dem Mittagessen begann auch schon die erste Wanderung von ca.4 Stunden. Als sie dann wieder im Landschulheim ankamen, waren alle sehr erschöpft und haben sich kurz vor dem Abendessen ausgeruht. Am Abend wurde dann noch ein Lagerfeuer und Stockbrot gemacht. Am nächsten Tag mussten sie gegen 7 Uhr aufstehen und frühstücken. Später durften sie dann auf dem Gelände spielen und noch einen Brief an ihre Eltern schreiben, bevor es Mittagessen gab. Anschließend wurde die Klasse in Gruppen eingeteilt, Teams gebildet und jede Gruppe hat sich einen Schlachtruf überlegt. Die Gruppen hatten die Aufgabe einen Schatz zu suchen und dabei noch verschiedene Aufgabe auf dem Weg dahin zu bewältigen. Beispielsweise mussten sie einen eckigen und runden Stein finden oder sich ein Gedicht überlegen. Der Schatz bestand aus Capri-Sonnen und diese waren an einem Fluss versteckt. Nur wenn die Gruppen ihre gelösten Aufgaben Frau Seidenberg und Herrn Corsten gezeigt hatten, bekam man eine Capri-Sonne. Nun konnten sie noch am Fluss spielen und Spaß haben. Nach der Rückkehr ins Landschulheim gab es noch eine Pause von ca.15 Minuten. Danach mussten die Gruppen an verschiedenen Spielstationen aktiv werden. Es gab Stationen wie zum Beispiel Pantomime, Tor schießen, Zeichnen mit geschlossenen Augen und die anderen mussten das Bild erraten. Nach dem Abendbrot wurden die Sieger der Spielstationen verkündet, Süßigkeiten verteilt und dann wurde Werwolf gespielt. Am nächsten Morgen mussten die Schüler sich beeilen, ihre Sachen zusammenpacken, das Bett abziehen und alles saubermachen. Erst danach gab es Frühstück und gegen 10 Uhr kam der Bus für die Heimfahrt.

Alle fanden die Klassenfahrt sehr toll und es hat ihnen viel Spaß gemacht. Jeder hatte die Gelegenheit, die anderen in verschiedenen Situationen besser kennenzulernen und weitere Freunde zu finden.

Lena, Klasse 5d

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.