Mach mit beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen!

Du möchtest beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen mitmachen, weißt aber nicht so genau, was für dich die passende Wettbewerbskategorie ist? Das hängt davon ab, in welcher Klasse du bist und ob du eher Teamplayer oder Solist bist.

Für welche Kategorie du dich auch entscheidest: es warten spannende Aufgaben auf dich. Zum Beispiel wirst du ein Video drehen – alleine oder mit anderen. Du wirst schreiben, recherchieren, sprechen, Autor sein und Darsteller – und alles in deiner Lieblingssprache oder sogar in mehreren Sprachen!

Für welche unserer Wettbewerbskategorien du dich entscheidest, hängt auch davon ab, in welcher Klasse oder Jahrgangsstufe du in diesem Schuljahr bist. Mehr Informationen bekommst Du, wenn Du weiter liest, Deinen Fremdsprachenlehrer oder Deine Lehrerin ansprichst oder aber bei Herrn Siemund.

Du bist in der sechsten oder siebten Klasse?

Dann ist für dich Team Schule das Richtige. Vielleicht möchten andere in deiner Klasse auch mitmachen. Wende dich an deinen Lehrer oder deine Lehrerin und bitte um Unterstützung bei der Teilnahme am Wettbewerb und bei der Anmeldung zum Team Schule.

Du bist in der achten oder neunten Klasse?

Dann kannst du entweder mit anderen aus deiner Klasse oder Sprachen-AG am Team Schule mitmachen oder du machst als Einzelteilnehmer beim SOLO (mit einer Wettbewerbssprache) mit.

Ab der elften Jahrgangsstufe…

… ist nur die Teilnahme am SOLO Plus möglich für Schülerinnen und Schüler, die schon seit längerem Sprachen lernen und sehr anspruchsvolle Aufgaben in mehreren Sprachen lösen können.

 

Und die Zehntklässler?

Bist du in der 10. Klasse, dann kannst du dir aus den drei Wettbewerbskategorien eine aussuchen. Lies dir in Ruhe unsere Seiten dazu durch und entscheide dann, ob du vielleicht mit einer Gruppe aus deiner Klasse mitmachen möchtest, dich alleine auf eine Sprache konzentrieren möchtest oder dir zutraust, es mit mindestens zwei Wettbewerbssprachen im SOLO Plus aufzunehmen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.