„Lesen heißt durch fremde Hand träumen“ (Fernando Pessoa)

Lesewettbewerb 2.12.2014

Zum Vergrößern klicken …

Unter diesem Motto fand am Dienstag, den 3.12.2014, der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen – initiiert vom Deutschen Buchhandel – statt. Qualifiziert hatten sich hierfür Miriam Geisen (6a), Lubna Elbouatmani (6b), Anna Katharina Löhrer (6c), Marie Noack (6d) und Lovis Wettstein (6e). Nach einer kurzen Vorstellungsrunden lasen die fünf Schülerinnen und Schüler zunächst aus einem Buch eigener Wahl vor. Anschließend musste fortlaufend aus dem Jugendbuch „Hexen hexen“ von Roald Dahl gelesen werden.

Die Jury wählte Miriam Geisen aus der 6a zur Schulsiegerin 2014/15. Sie wird im Januar auf dem Regionalwettbewerb das Couven Gymnasium vertreten. Neben einer Urkunde und einem Schokoladennikolaus gab es auch noch reichlich Lob für alle Vorlesenden.

Herzlichen Glückwunsch der Siegerin und viel Erfolg auf der nächsten Ebene des bundesweiten Vorlesewettbewerbs!

S. Seidenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.