Die Roboter tanzen auch 2014 wieder am Couven

Anfang Februar sowie zum Ende des vergangenen Schuljahres fanden wieder zwei Roboter-Workshops statt. Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen kamen in den Genuss von Mitschülerinnen des Informatikkurses 9. Klasse zwei Tage lang projektartig unterrichtet zu werden. Die Schülerinnen hatten selbst erst in diesem Schuljahr die Programmiersprache NXC kennen gelernt und hatten einen eintägigen Workshop bei der RWTH im Rahmen des Projektes go4IT genossen. Nun führten sie selbst nach dem Konzept der RWTH kombiniert mit eigenen didaktischen Methoden, wie dem Gruppenpuzzle, die Kurse selbständig durch. Der Vorteil dieses Konzeptes liegt auf beiden Seiten: Die 6er lernen Roboter zu programmieren und die 9er sammeln Erfahrung im Unterrichten. Da hört man dann so Bemerkungen, wie „Die sind aber schnell.“ oder „Puh, sind die unruhig.“ Zum Abschluss der Workshops gab es immer eine kleine Präsentation für die Eltern sowie Urkunden für alle erfolgreich Beteiligten.

Durchgeführt wurden die Workshops von Alina Taschenbach, Anna Ramm, Mona Darboven, Binta Steinröx, Janneke Wergen, Annika Lück und Lilli Meißner.

(Kb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.