“Neue Plätze in internationalen Förderklassen”

logo_aachener_nachrichtenDie Versorgung von Zugezogenen aus dem Ausland mit ausreichenden Schulplätzen ist bekanntlich schwierig – besonders wenn es sich bei den Betroffenen um junge Flüchtlinge handelt. Die Städteregion Aachen ist daher froh, dass sich das Couven Gymnasium bereit erklärt hat, zum kommenden Schuljahr zu der bereits bestehenden eine weitere Förderklasse einzurichten. Den Bericht der Aachener Nachrichten vom heutigen Mittwoch finden Sie → hier.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.